Die türkische Gemeinschaft lebt seit mehr als einem halben Jahrhundert in Deutschland und leistet nicht nur der Wirtschaft sondern auch dem sozialen und kulturellen Leben dieses Landes ihren positiven Beitrag. Leider werden  die Angehörigen der türkischen Gemeinschaft immer noch mit Ausgrenzung und Diskriminierung im gesellschaftlichen Leben konfrontiert.

Wir beobachten, dass in der letzten Zeit die rechtsradikalen und rassistischen Tendenzen in Deutschland immer mehr zunehmen.

Sowohl auf der Ebene unserer zivilgesellschaftlichen Vereine als auch auf individueller Ebene muss gegenüber dieser beklemmenden Last des Rassismus im zivilen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen Lebensbereich muss organisiert und entschlossen vorgegangen werden, um die grundgesetzlichen Rechte einzufordern.

Die Initiativplattform versteht sich hier als eine Kommunikationsplattform unserer Vereine und unserer Gemeinde zur Einforderung ihrer Rechte, sowohl auf der politischen als auch auf der juristischen Ebene.