Zunehmende Vorurteile gegenüber dem Islam und gegenüber den Muslimen sowie Islamophobie die sich mit Diskriminierung verbindet, steigen in Gesellschaften an, in denen gegenseitiger Meinungsaustausch nicht vorhanden ist und die Kommunikationskanäle zunehmend versperrt sind. Extremistisch-rassistische Gruppen weiten ihren Hass gegen ethnische Gruppen auf die religiöse und kulturelle Dimension aus und zielen auf den Islam und die Muslime.